„Pro Teens“-Schulung in Wuppertal

Zum vierzehnten Mal fand vom 1. bis zum 3. Februar eine mit 12 Jugendlichen sehr gut besuchte Schulung „ProTeens“ von jüngeren Jugendlichen im Kirchenbezirk Rheinland-Westfalen der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK) in den Räumen der St. Petri-Gemeinde in Wuppertal statt. ProTeens geht auf eine Initiative des niedersächsischen EC-Verbandes („Deutscher Jugendverband. Entschieden für Christus“) zurück und fördert gezielt Jugendliche, die zum Teil erst im vorherigen Jahr konfirmiert worden sind. Sie werden dazu persönlich eingeladen.

Aufgeteilt ist diese Schulung in zwei Blöcke, die im Jahresabstand stattfinden. Dabei werden im ersten Kurs die Grundlagen und im zweiten Kurs weitere, darauf aufbauende Inhalte vermittelt. Die Jugendlichen des vorigen Jahres nehmen an dem zweiten Schulungsblock teil. Zu den erprobten Inhalten der ersten Schulungseinheit gehören ein Glaubensgrundkurs. Darauf folgt ein Kurs zur Spielpädagogik, zu dem Grundlagen einer Gruppenphase, Einsatz der Spiele sowie Hinweise zu Zweck und Durchführung gehören.

In dem gleichzeitig laufenden Block des zweiten Kurses wird auch über Nervosität und Lampenfieber gesprochen; zum Umgang damit werden hilfreiche Tipps gegeben. Als praktische Übung werden das Sprechen vor der Gruppe geübt und ein Spieleblock vorbereitet, der dann mit den Teilnehmenden beider Kurse stattfindet.

Es gehört auch immer ein gemeinsamer Kurs dazu, wie Andachten aufgebaut werden – am Beispiel eines „Andachtsbaumes“ mit Wurzeln, Stamm und Blättern: Fundament, Inhalt und Material. Die Jugendlichen entwerfen im Anschluss daran ihre (zum Teil erste) Andacht mit Liedern, Texten und Gebeten. Diese Andachten werden am Abend gehalten. In diesem Jahr waren es sieben Andachten! Anschließend an jede Andacht wird kommentiert, was gut war und was vielleicht noch besser gemacht werden kann. Diese Anregungen können die Jugendlichen sofort aufnehmen in ihre Entwürfe.

Veranstaltet wurde ProTeens vom Jugendwerk der SELK in Rheinland-Westfalen, begleitet von Jugendlichen des JugendMitarbeiterGremiums, die sich insbesondere um die Inhalte der Seminareinheiten und um das leibliche Wohl kümmerten, sowie von Jugendpastor Hinrich Schorling und Jugendkoordinator Mike Luthardt.

Anstehende Veranstaltungen

  1. JuMiG Hessen-Nord

    August 23 - August 25
  2. Kampf um die Kuhglocke

    September 13 - September 15

Externe Links