Klausurtagung der CoSi 4-AG

Etwa 45 Arbeitsstunden in knappen fünf Tagen verbrachte die CoSi 4-AG im Lutherischen Jugendgästehaus in Homberg/Efze. Die Arbeitsgruppe zur Vorbereitung des nächsten Bandes der Jugendliederbuchreihe „Come on and sing. Komm und sing“ (CoSi) musste ihre ursprünglich für Anfang August geplante Klausurtagung coronabedingt in den September verschieben. Die AG entspringt einer Kooperation des Jugendwerkes der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK) mit dem Amt für Kirchenmusik der SELK.

Vor allem die Betrachtung der bisherigen Liedauswahl stand auf dem Programm. Sämtliche Lieder, die es auf die interne Warteliste oder sogar in die engere Auswahl geschafft hatten, wurden noch einmal in den Blick genommen. Letzte neu eingereichte Lieder wurden gesungen und bewertet. Schließlich wurden gut vorbereitet die endgültigen Entscheidungen getroffen. Dabei kämpften sich die drei ehren- und zwei hauptamtlichen AG-Mitglieder durch etwa 400 Lieder. Zwei Mitglieder konnten leider nicht persönlich anwesend sein, hatten jedoch ihre Eingaben und Vorarbeiten vor und während der Sitzung digital übermittelt. Am Ende der Sichtung wurde beschlossen, noch einmal 14 Lieder in Auftrag zu geben. Mit ihnen wäre der Liedbestand dann komplett.

Ansonsten wurden weitere Andachtsentwürfe erfreut zur Kenntnis genommen, inhaltliche Texte und grafische Elemente diskutiert, sowie digitale Veröffentlichungsmöglichkeiten in den Blick genommen. Nach ausgiebigen Sitzungsphasen und einem halben Wandertag mit Burgbesichtigung und Restaurantbesuch traten die AG-Mitglieder sichtlich geschafft und mit neuen Ohrwürmern versorgt die Heimreise an. Bereits Mitte Oktober wird die AG zu einer nächsten Sitzung zusammenkommen.

Sehr weitsichtig agierte die AG mit der Einbindung der künftigen Zielgruppe. Der vier Monate alte Mattenai zeigte sich besonders von den ruhigen Abendliedern sehr beeindruckt…

Anstehende Veranstaltungen

  1. Relax-Wochenende (Süddeutschland)

    Dezember 11 - Dezember 13
  2. BJT Sachsen-Thüringen

    22. Januar 2021 - 24. Januar 2021

Externe Links