Keine „Inseln“, aber volles Programm

Der 19. Lutherische Jugendkongress am 27. Februar wird als reine Online-Fortbildung und nicht als Hybridveranstaltung durchgeführt werden. Es ist nicht abzusehen, inwieweit sich die rechtlichen Regelungen bis dahin verändern werden. Und es ist auch noch nicht abzusehen, ob es in einem Monat verantwortlich und sinnvoll wäre, den rechtlichen Rahmen womöglich voll auszuschöpfen.

Darum entschied sich die vorbereitende Arbeitsgruppe des Jugendwerkes der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK) schweren Herzens dazu, die schöne Idee der „Kongress-Inseln“ zu beerdigen.

Zum Kongress unter dem Thema „Reale Krise – digitale Antwort?“ muss sich also jeder und jede Teilnehmende einzeln einwählen. Und das Einwählen wird sich lohnen: Interessante Workshops, die neben den Inputphasen auch immer wieder zum Austausch in Kleingruppen einladen, viele Anregungen, ein abwechslungsreicher Abschlussgottesdienst und einiges mehr stehen auf dem Programm.

Die Anmeldung zum Kongress erfolgt über die Homepage (www.jugendkongress.org). Dafür bitte auf der Startseite ganz nach unten scrollen…

Anstehende Veranstaltungen

  1. Frühjahres-BJT Hessen-Süd

    Mai 28 - Mai 30
  2. JuMiG Niedersachsen-Süd

    Mai 28 - Mai 30

Externe Links