Junge Erwachsene in Hessen-Süd

Am 16. Juni startet im Kirchenbezirk Hessen-Süd der SELK ein neues Angebot für Junge Erwachsene. Unter der Bezeichnung „JEHS“ (für: Junge Erwachsene Hessen-Süd) sollen künftig regelmäßig monatliche Online-Stammtische angeboten werden. Sie sollen insbesondere dem regelmäßigen ungezwungenen Austausch dienen und werden an Abenden unter der Woche stattfinden.

Den Auftakt macht der Onlinetermin am 16. Juni um 19.30 Uhr. Ein weiterer Bestandteil des „JEHS“-Angebotes sind Präsenztreffen, die alle paar Monate an Samstagen durchgeführt werden sollen. Sie werden mit einem gemeinsamen Mittagessen beginnen, einen thematischen Schwerpunkt am Nachmittag haben und im Anschluss Gelegenheit zu weiteren Gesprächen und Aktionen sowie die Möglichkeit zur Übernachtung und zum gemeinsamen Gottesdienstbesuch am Sonntagvormittag bieten. Das erste Präsenztreffen ist für den 17. Juli in Oberursel geplant. Dabei wird Prof. Dr. Christoph Barnbrock von der örtlichen Lutherischen Theologischen Hochschule der SELK die Teilnehmenden mit auf eine Reise in die Zukunft nehmen – Wie könnte Kirche dann wohl aussehen?

Dieses neue Angebot für Junge Erwachsene geht auf konzeptionelle Überlegungen zurück, die sich eine Arbeitsgruppe im Auftrag der letztjährigen Bezirkssynode Hessen-Süd gemacht hat. Deren Überlegungen aufgreifend hat die diesjährige Bezirkssynode Isabell Clermont (Grünberg) bis zur nächsten Bezirkssynode mit der Koordination, Planung und Durchführung eines Bezirksangebotes für Junge Erwachsene beauftragt. Unterstützt wird Clermont dabei von Jaira Hoffmann (Limburg), Miriam Salzmann (Mainz) und Bernhard Daniel Schütze (Frankfurt/Main).

Die diesjährige Bezirkssynode Hessen-Süd hat in einem Beschluss festgehalten, „den Bedarf eines altersgerechten, innerkirchlichen Angebotes für Junge Erwachsene, welches den Austausch mit Gleichaltrigen über persönliches Glaubensleben sowie gesellschaftliche und kirchliche Entwicklungen ermöglicht“ zu sehen und betonte: „Die Bezirkssynode sieht es als erstrebenswert an, Kontakte über Gemeindegrenzen hinweg zu fördern und somit den innerkirchlichen Zusammenhalt zu stärken.“ Um dieses Anliegen voranzutreiben und ein entsprechendes regelmäßiges Angebot für Junge Erwachsene im Bezirk Hessen-Süd zu etablieren, hat die Bezirkssynode neben der Beauftragung von Clermont auch ein Budget von 500 Euro im Bezirkshaushalt eingeplant, das die Realisierung des Angebotes erleichtern soll.

Weitere Informationen zum „JEHS“-Angebot können bei Bernhard Daniel Schütze (BernhardDanielSchuetze@outlook.de) erfragt werden, der auch die Anmeldungen für die genannten Veranstaltungen entgegennimmt.

Anstehende Veranstaltungen

  1. Selkiade-Sommer

    Juni 1 - Juli 17
  2. BJT Sachsen-Thüringen

    Juni 25 - Juni 27

Externe Links