JuFe – Gottesdienst und Bibelblock

In seiner Predigt legte Henning Scharff (Homberg/Efze), Hauptjugendpastor der SELK, den Aaronitischen Segen aus (Bibel, 4. Buch Mose, Kapitel 6, Verse 22 bis 27). Der Segen im Gottesdienst sei etwas sehr Persönliches, das alle gemeinsam erleben: „Wenn du gesegnet wirst, dann strahlt Gott dich an.“ Die persönliche Begleitung Gottes mitten in der christlichen Gemeinschaft wurde anschließend im Abendmahl erlebt. Auch das Angebot der persönlichen Segnung nahmen viele Teilnehmende gerne in Anspruch.

Hauptjugendpastor

Inhaltlich ging wurde der Gottesdienst in anschließenden Bibelarbeiten weitergeführt. Eine von drei vorgegebenen Bibelstellen zum Thema wurde in neun verschiedenen Zugängen bearbeitet. Die Teilnehmenden konnten vorher auswählen, ob sie sich künstlerisch oder lieber diskutierend auf Entdeckungsreisen in diese biblischen Abschnitte begeben wollten. Neben drei Gesprächsrunden bestand die Möglichkeit die eigene Vorstellung von „Segen“ aufzumalen. Eine große Gruppe fand ihren Zugang über gesungene Lieder. Wieder andere näherten sich den Texten eher meditativ – übers „Bibel teilen“, bibliodramatische Elemente oder einen Bibliolog. Und einige drückten die herausgefundene Kernaussage in 160 Zeichen aus, der maximalen Länge eines Twitter-Tweets.

Anstehende Veranstaltungen

  1. JuMiG Westland

    September 25 @ 19:00 - September 27 @ 12:00
  2. Ostival

    Oktober 2 - Oktober 4

Externe Links