Immer wieder „…unterwegs mit Gott“

Knapp 320 junge Menschen haben im vergangenen Jahr an freizeitfieber-Freizeiten teilgenommen. Auf diesem Niveau, mit Ausreißern nach oben, hat sich die Teilnehmendenanzahl in den letzten fünf Jahren eingependelt. Da es 2018 nur zu elf durchgeführten Maßnahmen gekommen ist – gegenüber 14 und 15 in den Vorjahren –, ist die Beteiligung äußerst zufriedenstellend. Eine Übersicht über alle freizeitfieber-Maßnahmen bildete einen guten Beginn für die Sitzung der freizeitfieber-Arbeitsgruppe des Jugendwerkes der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK), die sich Ende Januar im Lutherischen Jugendgästehaus in Homberg traf. „freizeitfieber“ ist das Netzwerk für Kinder- und Jugendreisen im Jugendwerk der SELK.

Einen breiten Raum der Sitzung nahmen die Überlegungen zur Präsentation von freizeitfieber bei den großen Jugendveranstaltungen der SELK ein. Werbewirksame Elemente oder Auftritte sind wichtig, um den Jugendlichen diese großartige Möglichkeit von gemeinsam verbrachter, gefüllter Zeit präsent zu halten. Geplant ist eine Titelbild-Challenge für den nächsten Prospekt beim Jugendfestival der SELK. Außerdem wird beim Deutschen Evangelischen Kirchentag in Dortmund ein attraktives Preisausschreiben mit wertvollen, schönen und witzigen Gewinnen angeboten werden.

Die AG-Mitglieder Silvia Hauschild, Simon Kämpfert, Mike Luthardt, Norbert Schulz und Hauptjugendpastor Henning Scharff nahmen zur Kenntnis, dass das Angebot für 2019 zwar auch wieder übersichtlich, dafür aber vielfältig zusammengesetzt ist. Nach wie vor bleibt es eine wichtige Aufgabe, nach Menschen zu suchen, die Freizeiten für ihre Regionen anbieten. Hier konnte Scharff von einigen Planungen berichten.

Für die Freizeitsaison 2020 möchte die AG Freizeitleitende für WorkCamps und eine Familienfreizeit gewinnen. Außerdem ist eine Fahrt nach Straßburg im Blick. Das Europäische Parlament lädt zu einem Jugendevent ein, bei dem junge Menschen ihre Ideen und Vorstellungen für Europas Zukunft zusammen mit europäischen Entscheidungsträgern diskutieren können. So ein Wochenende kann für die freizeitfieber-Teilnehmenden den Blick für ihr Christsein in der Welt schärfen.

Wie in den letzten Jahren, so wurde auch diesmal wieder festgehalten: Bei allen Maßnahmen geht es vor allem um die Überschrift von freizeitfieber: „…unterwegs mit Gott“.

Anstehende Veranstaltungen

  1. Brot und Spiele

    Mai 24 - Mai 26
  2. Scotland Yard Rheinland-Westfalen

    Mai 25 - Mai 26

Externe Links