Im Advent in die Bibel eingetaucht

Die grundsätzliche Idee war, aus der kontaktarmen Vorweihnachtszeit eine tatsächlich mal besinnliche Adventszeit zu machen. Mit dem digitalen Bibliolog-Angebot des Jugendwerkes der SELK sollten immerhin einige besinnliche Stunden ermöglicht werden. Bei den insgesamt 25 Teilnehmenden aus unterschiedlichsten Gegenden und Generationen hat sich diese Erwartung voll erfüllt.

In jeder Adventswoche lud Henning Scharff (Homberg), Hauptjugendpastor der SELK, zu einem Online-Bibliolog-Abend ein. Die Wochentage wechselten, um nicht in Dauerkonkurrenz zu eventuell stattfindenden Adventsandachten oder anderen feststehenden Terminen zu geraten. An diesen Abenden wurde jeweils ein Abschnitt aus der Bibel behandelt. Die Teilnehmenden erlebten ein sehr lebendiges Eintauchen in den biblischen Text.

Beim „Bibliolog“ – einem Kunstwort aus den Begriffen „Bibel“ und „Dialog“ – nehmen die Teilnehmenden die Perspektive einiger Personen ein, die in der behandelten Geschichte vorkommen. Der jeweiligen Person können sie ihre Stimme leihen, um auf Fragen des Leiters zu antworten. Auf diese Weise werden viele und oft ganz unterschiedliche Gedanken gesammelt, die lange nachwirken.

„Ich bin sehr begeistert, wie gut diese Methode auch online funktioniert“, freut sich Scharff. „Es ist vielleicht nicht ganz so intensiv, wie bei einer realen Veranstaltung. Aber es ist immerhin eine richtig gute Möglichkeit der gemeinsamen Begegnung mit der Bibel in dieser merkwürdigen Zeit.“

Anstehende Veranstaltungen

  1. JuMiG-Sitzung Hessen-Süd

    Dezember 10 - Dezember 11
  2. Relax-Wochenende (Süddeutschland)

    Dezember 17 - Dezember 19

Externe Links