18. Türchen

Macht hoch die Tür

„Macht hoch die Tür“ – eine Aufforderung und zugleich ein bekannter Liedanfang. In unserem neuen Gesangbuch wird neben dem Klassiker mit Text von Georg Weißel aus dem Jahr 1623 und einer Melodie aus dem Jahr 1704 auch ein „Macht hoch die Tür“ von Thomas Nickisch aus dem Jahr 2003 zu finden sein. Ein Lied, das uns auffordert, unsere Herzen zu öffnen für das Licht Gottes, für die Rettung, die uns durch Jesus zugutekommt. Gott, der uns alle genau kennt, möchte – trotzdem – bei uns sein und von uns angenommen werden. Was für ein Gewinn ist das für uns. Immer wieder dürfen wir uns das in Erinnerung rufen und gegenseitig zusingen:

Kehrvers:

Macht hoch die Tür, macht doch die Tore weit, lasst ihn ein den Herrn aller Herrlichkeit, nehmt ihn auf, der jeden Namen kennt, denn nun ist Advent.

1. Gott im Kind als Retter uns nah, was verheißen, wird für uns wahr. Öffnet die Herzen für seinen Schein! Gott will bei uns sein.

2. Licht vom Licht, wo Dunkel uns hält, hell der Glanz vom Kind in der Welt. Öffnet die Herzen für seinen Schein! Gott will bei uns sein.

3. Heil, das schenkt in unserer Zeit Hoffnung für die Ewigkeit. Öffnet die Herzen für seinen Schein! Gott will bei uns sein.

[Liedtext: Thomas Nickisch | Das Lied steht auch im CoSi 3: Nr. 507]

Ein Beitrag von Bernhard Daniel Schütze (Mitglied der Gesangbuchkommission)

Anstehende Veranstaltungen

  1. JuMiG Westland

    September 25 @ 19:00 - September 27 @ 12:00
  2. Ostival

    Oktober 2 - Oktober 4

Externe Links